Wertperspektive Wiki

Krisenvorsorge, Gesundheit, Finanzen

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


petromax

Petromax

Die wohl effektivste Petroleumlampe heißt Petromax. Sie wurde 1910 von Max Graetz entwickelt und machte wegen ihres hellen Lichts in der ganzen Welt Furore. In der weitverbreiteten Version als Petromax HK 500 kostet sie ca. 88 - 120 EUR (siehe Link). Sie entwickelt mit 400 W eine extreme Helligkeit, außerdem eine starke Hitze, so daß sie sogar zum Heizen kleinerer Räume verwendet werden kann.

Als Zubehör gibt es auch einen Kochaufsatz.

Brennstoff (Links s.u.):

  • Paraffin – relativ teuer
  • Hochreines Petroleum (kein Putzpetroleum oder Petroleum mit Duftstoffen!)
  • Grillanzünder – preisgünstig (z.B. beim Netto-Markt)

1 l Brennstoff brennt ca. 8 Stunden.

Bedienungsanleitung

Lehrvideos

  • Anleitung zum Zusammenbau und Erststart – Genau genommen ist die Anleitung nicht zu gebrauchen und sogar gefährlich: Der ganze wichtige Teil des ersten Abflammens des neuen Glühstrumpfes wurde herausgeschnitten. Wenn man sich dann nur an den Rest hält, erlebt man beim Abflammen einen Schock, meint, man hätte alles falsch gemacht und es wäre alles kaputt gegangen.
    Auch die offizielle Herstelleranleitung klärt da praktisch gar nicht auf.
    Hier die richtige Anleitung: Erster Start
  • Anzünden/Starten (gilt nicht für Erststart!)

Petromax im Web

Ersatzteile, Zubehör

Allgemein
Kochaufsatz
Glühstrümpfe
Petroleum


Gerd-Lothar Reschke 15.05.2010 19:28
Gerd-Lothar Reschke 30.06.2010 08:20

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, daß Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
petromax.txt · Zuletzt geändert: 03.11.2019 17:41 (Externe Bearbeitung)

Wichtiger Hinweis, insbesondere für Beiträge im Bereich Gesundheit oder Finanzen: Für auf diesen Seiten zur Verfügung gestellte Inhalte, insbesondere Einschätzungen und Empfehlungen, wird trotz sorgfältiger Auswahl keine Haftung übernommen. Es handelt sich ausdrücklich um keine Fachberatung, sondern stets um unverbindliche Informationen oder um persönliche Erfahrungsschilderungen, die nicht notwendig auf andere Fälle übertragbar sind. Die Nutzung der Veröffentlichungen geschieht auf eigene Verantwortung. Wenden Sie sich für professionelle Beratung oder Behandlung bitte an Fachleute der jeweiligen Berufssparte (z.B. im Gesundheitsbereich an Ärzte, bei Einnahme von Medikamenten an Ärzte oder Apotheker oder bei anderen Sparten an die Angehörigen der entsprechenden Fachbereiche).

© Sämtliche Texte sind urheberrechtlich geschützt. Jeweilige Rechteinhaber sind die Unterzeichner der Beiträge. Näheres siehe Impressum. Bzgl. Einwänden und Beanstandungen (Urheber- und andere Rechte) ebenfalls siehe dort. Impressum | Datenschutz