Wertperspektive Wiki

Krisenvorsorge, Gesundheit, Finanzen

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


liebeskummer

Liebeskummer

Hinter Liebeskummer steht Anspruch/Erwartung. Liebeskummer ist vom Ego verursacht.

Wenn wir davon ausgehen, daß Liebe ein bedingungsloses Sich-Geben ist, dann kann, wer seinen Reichtum, seine Freude schenken will, dies auf jede der jeweiligen Situation entsprechende Weise tun. Es ist das Schenken, das das Sein glücklich macht — das Geben nur unter Bedingungen hingegen macht nur das Ego glücklich (bestätigt es), weil es seine Erwartungen bestätigt.

Ein Ego, das seine Hoffnungen nicht erfüllt findet, reagiert enttäuscht und gekränkt. Eine wichtige Begleiterscheinung, an der man Wirken des Egos erkennt, ist, daß man sich heruntergezogen, „schwarz“, düster und schlecht fühlt.

Betrachtet man Liebeskummer energetisch, so handelt es sich um eine Blockierung, und diese wird am geeignetsten durch Zulassen der gestauten Energie behandelt. Evtl. kommen dann Minderwertigkeitsgefühle, Wut, Zorn, Eifersucht, Kontrollwunsch (Macht), Besitzanspruch oder Angst zum Vorschein.

Siehe auch:

Gerd-Lothar Reschke 26.10.2019 13:12

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, daß Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
liebeskummer.txt · Zuletzt geändert: 08.07.2020 15:44 von gerdlothar

Wichtiger Hinweis, insbesondere für Beiträge im Bereich Gesundheit oder Finanzen: Für auf diesen Seiten zur Verfügung gestellte Inhalte, insbesondere Einschätzungen und Empfehlungen, wird trotz sorgfältiger Auswahl keine Haftung übernommen. Es handelt sich ausdrücklich um keine Fachberatung, sondern stets um unverbindliche Informationen oder um persönliche Erfahrungsschilderungen, die nicht notwendig auf andere Fälle übertragbar sind. Die Nutzung der Veröffentlichungen geschieht auf eigene Verantwortung. Wenden Sie sich für professionelle Beratung oder Behandlung bitte an Fachleute der jeweiligen Berufssparte (z.B. im Gesundheitsbereich an Ärzte, bei Einnahme von Medikamenten an Ärzte oder Apotheker oder bei anderen Sparten an die Angehörigen der entsprechenden Fachbereiche).

© Sämtliche Texte sind urheberrechtlich geschützt. Jeweilige Rechteinhaber sind die Unterzeichner der Beiträge. Näheres siehe Impressum. Bzgl. Einwänden und Beanstandungen (Urheber- und andere Rechte) ebenfalls siehe dort. Impressum | Datenschutz