Wertperspektive Wiki

Krisenvorsorge, Gesundheit, Finanzen

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


krafttraining

Krafttraining

Muskel- und Muskelaufbautraining

Wird zumeist in Fitness-Studios durchgeführt, da dort die passenden Geräte zur Verfügung stehen. Auch hier, wie beim Joggen, soll das Dehnen nicht vergessen werden. Auf genügend Flüssigkeitszufuhr ist zu achten!

Tip: Nicht die Körperpartien bevorzugen, die bereits am besten ausgeprägt sind, sondern als Ausgleich genau den umgekehrten Ansatz verfolgen und unterentwickelte, schwache Muskeln belasten.

Tip: Mindestens 1 Stunde vor dem Training nichts mehr essen.

Den eigenen Körper näher kennenlernen

Es ist wichtig, die Funktionsweise der einzelnen Muskeln näher kennenzulernen und zu verstehen, um gezielt trainieren zu können. Folgendes Buch eignet sich aufgrund der äußerst anschaulichen und leicht verständlichen Bilder ganz hervorragend dazu:

images-na.ssl-images-amazon.com_images_i_51upj6fkv5l._sx380_bo1_204_203_200_.jpg

Enorm hilfreich sind nicht nur die Übungsanleitungen und Empfehlungen, sondern es gibt außerdem wichtige Warnhinweise, um möglichen Verletzungen vorzubeugen, die bei Unkenntnis durch falsche oder übertriebene Belastung vorkommen können.

Zuhause (ohne Fitneßstudio) trainieren

m.media-amazon.com_images_i_91mn2i5d7bl._ac_uy218_ml3_.jpg

Man kann sich das teure Geld fürs Fitneßstudio1) komplett sparen.

Im Grunde ist es auch ziemlich egal, welches Buch man nimmt, ob man Videos anschaut oder CDs laufen läßt. Letztlich zählt einfach nur die Disziplin, also die Selbstüberwindung. Man muß einfach nur an den Punkt kommen, der Trägheit (also: dem Verstand) nicht nachzugeben. Die innere Einstellung (Motivation) ist hier am wichtigsten.

Jedenfalls sehe ich immer wieder, daß die Ansicht, man würde sich im Fitneßstudio mehr anstrengen, weil da auch andere Leute anwesend wären und evtl. zuschauen, auch nur wieder eine Ausrede des Verstandes. Das ist bei mir bereits durch das Laufen widerlegt, denn ich laufe ja auch alleine und täglich, aber nicht, weil andere zuschauen oder auch laufen oder ich in einer Gruppe laufe. Zuschauer oder Gruppe würden nur die Aufmerksamkeit, die auf das aktuelle Körpergefühl und die innere Stimmigkeit bei der Anstrengung gerichtet ist, nach außen ziehen; sie schaden also im Endeffekt mehr, als sie nützen.

Buch:

Der Vorteil, wenn man zuhause trainiert, ist, daß man jeden Tag trainieren kann, ohne daß es etwas kostet. Regelmäßig, und seien es nur 10 Min., intensiv zu trainieren kann schon enorme Fortschritte bewirken.

Nahrungsergänzung

Als empfehlenswertes Protein zum Muskelaufbau bietet sich das im Gegensatz zu Molkeprotein noch relativ unbekannte Hanfprotein an. Da es rein pflanzlich ist, ist es gut verträglich und verursacht aufgrund des Fehlens von Oligosacchariden auch keine Verdauungsbeschwerden.

Bezugsquellen:

Die positiven Effekte des Trainings

Durch diese Art Training ändert sich nicht nur die Optik (der Körper sieht einfach besser aus), sondern auch die Haltung und das energetische Grundgefühl, z.B. auch in Form von mehr Optimismus, Elan und einer durchweg positiveren Lebenseinstellung. Es ist praktisch so gut wie unmöglich, depressiv oder niedergeschlagen zu sein. Die Wirkung ist also nicht nur im physischen, sondern auch im psychischen Bereich enorm stärkend und bereichernd.

Gerd-Lothar Reschke 08.12.2019 21:47
Gerd-Lothar Reschke 12.12.2019 20:15
Gerd-Lothar Reschke 14.12.2019 22:07

1)
Statt 15 Euro Eintritt zu zahlen, 30-60 Min. zu trainieren und mich dabei immer auf die Sauna zu freuen, wo ich dann im wesentlichen nur herumsitze und herumliege – der Effekt ist gering oder negativ, weil ich danach meistens Schnupfen habe und die Augen vom Schweiß 1 Tag lang entzündet sind –, kann ich alle Muskeln genauso zuhause selbst trainieren, und zwar täglich. Außerdem bringen die Geräte stets eine ein- bis zweidimensionale (durch die Gerätemechanik eingeschränkte) Muskelbelastung mit sich, während Selbstbelastung durch eigenes Körpergewicht auch die räumliche Balance und Koordination verbessert, also genau wie im „wirklichen“ Leben.
Man muß sich mal vorstellen: Das Buch kostet 16 bzw. 10 €, und jetzt habe ich in der kurzen Zeit schon 75 € Eintrittsgeld fürs FS gezahlt. Und wer zuhause trainiert, spart sich sogar die Hin- und Rückfahrt und das weitere Drumherum wie Anmeldung, Umziehen, Sachen wegschließen usw.
Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, daß Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
krafttraining.txt · Zuletzt geändert: 14.12.2019 22:07 von gerdlothar

Wichtiger Hinweis, insbesondere für Beiträge im Bereich Gesundheit oder Finanzen: Für auf diesen Seiten zur Verfügung gestellte Inhalte, insbesondere Einschätzungen und Empfehlungen, wird trotz sorgfältiger Auswahl keine Haftung übernommen. Es handelt sich ausdrücklich um keine Fachberatung, sondern stets um unverbindliche Informationen oder um persönliche Erfahrungsschilderungen, die nicht notwendig auf andere Fälle übertragbar sind. Die Nutzung der Veröffentlichungen geschieht auf eigene Verantwortung. Wenden Sie sich für professionelle Beratung oder Behandlung bitte an Fachleute der jeweiligen Berufssparte (z.B. im Gesundheitsbereich an Ärzte, bei Einnahme von Medikamenten an Ärzte oder Apotheker oder bei anderen Sparten an die Angehörigen der entsprechenden Fachbereiche).

© Sämtliche Texte sind urheberrechtlich geschützt. Jeweilige Rechteinhaber sind die Unterzeichner der Beiträge. Näheres siehe Impressum. Bzgl. Einwänden und Beanstandungen (Urheber- und andere Rechte) ebenfalls siehe dort. Impressum | Datenschutz