Wertperspektive Wiki

Krisenvorsorge, Gesundheit, Finanzen

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


aladdin

Aladdin

Aladdin und Kerze zum Größenvergleich Aladdin-Lampe Die Aladdin ist eine helle, geräuschlos funktionierende Petroleum-Starklichtlampe zur statischen Verwendung in Innenräumen (mit Frischluftzufuhr).

Funktionsprinzip

Ähnlich der Petromax nutzt sie das Prinzip, mit der schwachleuchtenden, aber heißeren blauen Flamme des Dochtes einen Glühstrumpf zu erhitzen, der dann um ein Vielfaches heller leuchtet, als das die hellste gelbe Flamme des Dochtes könnte. Im Gegensatz zur Petromax ist hier keine Druckzufuhr nötig, was die Konstruktion und Handhabung vereinfacht. Um den nötigen „Zug“ für die blaue Flamme herzustellen, wurde durch geschickte Weise der Kamineffekt genutzt. Die Konstruktion ermöglicht es, auf kleinstem Raum möglichst viel Luft von unten nach oben durch den Brenner fließen zu lassen. Dazu ist der formschöne ca. 40 cm hohe Glaszylinder unerläßlich. Durch dieses Brennprinzip funktioniert die Lampe völlig geräuschlos. Neben dem Licht strahlt sie außerdem noch eine erstaunliche, angenehme Wärme ab.

Da der Kamineffekt viel schwächer wirkt als der Überdruck bei der Petromax, sind die maximale Helligkeit und Wärmeabstrahlung geringer. Angegeben ist eine Leuchtleistung von etwa 90 HK (genormte Hefnerkerze) bzw. 81 cd (Candela, internat. Normung der Lichtstärke einer Kerze). Im Vergleich dazu erreicht eine 60 Watt Glühbirne ca. 58 cd, und die Petromax ca. 135 cd. Eine Tankfüllung von 1 Liter reicht für etwa 12 Stunden Brenndauer.

Verschiedenste Ausführungen der Lampe und zusätzliche Lampenschirme und Aufhängevorrichtungen sind erhältlich.

Inbetriebnahme

Vor der ersten Benutzung muß die Lampe zusammengebaut werden. Das Wichtigste ist, den Glühstrumpf niemals zu berühren. Jeder neue Glühstrumpf muß zu Beginn einmal entzündet und abgebrannt werden. Er ist mit einem leichtentzündlichen Schutzmaterial umgeben, das innerhalb weniger Sekunden hell abbrennt. Danach kann der Glüchstrumpf auf den Brenner aufgesetzt und arretiert werden. Zuletzt wird der Glaszylinder aufgesetzt. Brenner, Glühstrumpf und Glaszylinder werden von nun an als Einheit verwendet, die nur zum Entzünden der Lampe vom Dochthalter und Brennstoffreservoir abgedreht wird.


Marco Holmer 03.07.2010 21:09

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Durch die Nutzung dieser Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, daß Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Weitere Information
aladdin.txt · Zuletzt geändert: 03.11.2019 17:41 (Externe Bearbeitung)

Wichtiger Hinweis, insbesondere für Beiträge im Bereich Gesundheit oder Finanzen: Für auf diesen Seiten zur Verfügung gestellte Inhalte, insbesondere Einschätzungen und Empfehlungen, wird trotz sorgfältiger Auswahl keine Haftung übernommen. Es handelt sich ausdrücklich um keine Fachberatung, sondern stets um unverbindliche Informationen oder um persönliche Erfahrungsschilderungen, die nicht notwendig auf andere Fälle übertragbar sind. Die Nutzung der Veröffentlichungen geschieht auf eigene Verantwortung. Wenden Sie sich für professionelle Beratung oder Behandlung bitte an Fachleute der jeweiligen Berufssparte (z.B. im Gesundheitsbereich an Ärzte, bei Einnahme von Medikamenten an Ärzte oder Apotheker oder bei anderen Sparten an die Angehörigen der entsprechenden Fachbereiche).

© Sämtliche Texte sind urheberrechtlich geschützt. Jeweilige Rechteinhaber sind die Unterzeichner der Beiträge. Näheres siehe Impressum. Bzgl. Einwänden und Beanstandungen (Urheber- und andere Rechte) ebenfalls siehe dort. Impressum | Datenschutz