Wertperspektive Wiki

Krisenvorsorge, Gesundheit, Finanzen

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


negativspiralen_unterbrechen

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
negativspiralen_unterbrechen [09.07.2020 09:16]
gerdlothar
negativspiralen_unterbrechen [09.07.2020 09:17] (aktuell)
gerdlothar
Zeile 6: Zeile 6:
 Es kommt hier zuallererst auf ein besseres Verständnis der Wirkungsweise solcher Gewohnheiten an. Denn genau darum handelt es sich: um **schlechte Gewohnheiten**. Die manche Menschen lebenslang kultivieren. Oft wird das als sachliches, angeblich "​objektives"​ Denken bezeichnet und die eigene "​Kritikfähigkeit"​ (bzw. Bereitschaft zur "​Selbstkritik"​) gepriesen. (Es entspricht darin einem gewissen Zeitgeist, der ebenso negativ gepolt ist und lieber alles infrage stellt und analysiert, bis nichts mehr übrig ist, anstatt Gutes und Wertvolles anzuerkennen.) Es kommt hier zuallererst auf ein besseres Verständnis der Wirkungsweise solcher Gewohnheiten an. Denn genau darum handelt es sich: um **schlechte Gewohnheiten**. Die manche Menschen lebenslang kultivieren. Oft wird das als sachliches, angeblich "​objektives"​ Denken bezeichnet und die eigene "​Kritikfähigkeit"​ (bzw. Bereitschaft zur "​Selbstkritik"​) gepriesen. (Es entspricht darin einem gewissen Zeitgeist, der ebenso negativ gepolt ist und lieber alles infrage stellt und analysiert, bis nichts mehr übrig ist, anstatt Gutes und Wertvolles anzuerkennen.)
  
-Man muß verstehen: Sich selbst herunterzuziehen trägt niemals zu irgendeiner Lösung bei. Sondern es ist, als würde man sich ständig damit Kraft rauben und die eigene ​[[http://​neue-religion.de/​index.php?​title=Lebenskraft|Lebenskraft]] ​vergiften. Aus einer derartigen Haltung, die zumeist im Kern sowohl Lieblosigkeit als auch übertriebenes Um-das-eigene-Ego-Kreisen ist, kommt nichts Sinnvolles zustande, und wenn sie immer wieder wiederholt wird, kann sie einen regelrecht **krank machen**.+Man muß verstehen: Sich selbst herunterzuziehen trägt niemals zu irgendeiner Lösung bei. Sondern es ist, als würde man sich ständig damit Kraft rauben und die eigene Lebenskraft vergiften. Aus einer derartigen Haltung, die zumeist im Kern sowohl Lieblosigkeit als auch übertriebenes Um-das-eigene-Ego-Kreisen ist, kommt nichts Sinnvolles zustande, und wenn sie immer wieder wiederholt wird, kann sie einen regelrecht **krank machen**.
  
-Die Lebenskraft folgt der [[http://​neue-religion.de/​index.php?​title=Aufmerksamkeit|Aufmerksamkeit]]. Wird die Aufmerksamkeit,​ die wie ein Lichtstrahl wirkt, immer wieder nur auf (vermeintlich) schlechte eigene Eigenschaften,​ Defizite und Unzulänglichkeiten gerichtet, so werden diese damit nicht etwa behoben, sondern verstärkt; man füttert sie regelrecht! ​+Die Lebenskraft folgt der Aufmerksamkeit. Wird die Aufmerksamkeit,​ die wie ein Lichtstrahl wirkt, immer wieder nur auf (vermeintlich) schlechte eigene Eigenschaften,​ Defizite und Unzulänglichkeiten gerichtet, so werden diese damit nicht etwa behoben, sondern verstärkt; man füttert sie regelrecht! ​
  
 Es ist also keine Unterdrückung und auch keine Verzerrung der Wahrheit, hiervon abzulassen, und zwar **sehr entschieden abzulassen**. Es gibt schädliche Gewohnheiten,​ die man stoppen und abtun kann, und diese gehört sicherlich mit dazu. Es ist also keine Unterdrückung und auch keine Verzerrung der Wahrheit, hiervon abzulassen, und zwar **sehr entschieden abzulassen**. Es gibt schädliche Gewohnheiten,​ die man stoppen und abtun kann, und diese gehört sicherlich mit dazu.
negativspiralen_unterbrechen.txt · Zuletzt geändert: 09.07.2020 09:17 von gerdlothar

Wichtiger Hinweis, insbesondere für Beiträge im Bereich Gesundheit oder Finanzen: Für auf diesen Seiten zur Verfügung gestellte Inhalte, insbesondere Einschätzungen und Empfehlungen, wird trotz sorgfältiger Auswahl keine Haftung übernommen. Es handelt sich ausdrücklich um keine Fachberatung, sondern stets um unverbindliche Informationen oder um persönliche Erfahrungsschilderungen, die nicht notwendig auf andere Fälle übertragbar sind. Die Nutzung der Veröffentlichungen geschieht auf eigene Verantwortung. Wenden Sie sich für professionelle Beratung oder Behandlung bitte an Fachleute der jeweiligen Berufssparte (z.B. im Gesundheitsbereich an Ärzte, bei Einnahme von Medikamenten an Ärzte oder Apotheker oder bei anderen Sparten an die Angehörigen der entsprechenden Fachbereiche).

© Sämtliche Texte sind urheberrechtlich geschützt. Jeweilige Rechteinhaber sind die Unterzeichner der Beiträge. Näheres siehe Impressum. Bzgl. Einwänden und Beanstandungen (Urheber- und andere Rechte) ebenfalls siehe dort. Impressum | Datenschutz