Wertperspektive

Vom Falschgeldsystem zu Selbstbestimmung, Freiheit
und echten Werten

Deutsche Tagespropaganda: "Die Chefin ist zurück"

Von GLR | 3.4.2020

Nicht nur bei der Tagesschau überschlägt sich die Redaktion in einseitiger Hofberichterstattung und Jubelpropaganda. Auch alle anderen gleichgeschalteten "Leidmedien" stimmen verzückt in denselben Tenor ein. Und wo kämen wir ohne das tägliche Einprügeln auf die tumben Toren Trump und Boris Johnson hin?

Und wie tickt "Deutschland"? "Deutschland" tickt nicht, "Deutschland" kriecht der Obrigkeit in den Arsch, in altbekannter Weise.

logo
logo

Haftungsausschluß: Für Inhalte, insbesondere Einschätzungen und Empfehlungen, wird trotz sorgfältiger Auswahl keine Haftung übernommen. Es handelt sich ausdrücklich um keine Anlage- oder sonstigen Finanzierungsempfehlungen, sondern um unverbindliche Informationen im Sinne von Meinungsäußerungen. Die Nutzung aller Veröffentlichungen geschieht auf eigene Verantwortung. Für eine rechtlich verbindliche Beratung wenden Sie sich bitte an die dafür zuständigen Berufsgruppen.
Der Seitenbetreiber übernimmt auch keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Desgleichen kann keinerlei Verantwortung für etwaige Folgeschäden übernommen werden, die direkt oder indirekt aus dem Gebrauch von hier vorgefundenen Aussagen oder Informationen entstehen. Dies gilt ebenso für Verlinkungen und für von Internetdiensten (Feeds) automatisch eingespeiste Links und Texte.

Startseite | GLR Bücher | HTML5
Copyright © 2020 Gerd-Lothar Reschke | Impressum | Datenschutz