Wertperspektive

Vom Falschgeldsystem zu Selbstbestimmung, Freiheit
und echten Werten

Die DDR 2.0 ist leider schon da

GLR | 2.6.2020

Die DDR 2.0 ist leider schon da; das freiheitsfeindliche, antidemokratische und grundgesetzwidrige Regime ist leider schon etabliert. Der Rechtsstaat ist abgeschafft. Die Coronavirus-Krise wurde nur noch benutzt, um den letzten Resten von Pluralität per Zwangsanordnungen den Garaus zu machen.

Leider wird sich daran auch nichts mehr ändern lassen. Diese Aussage mag resignativ klingen, aber sie ist einfach nur die den nüchternen Fakten entsprechende Wahrheit, und es ist — auch wenn es vielen noch schwerfallen mag —, nötig, sich ihr zu stellen. Denn die Mehrheit der deutschen Bevölkerung war schon immer der Obrigkeit mehr zugetan als individuellen Freiheitsrechten oder als einem freien Unternehmertum in einer offenen Marktwirtschaft. Die heutige junge Generation wurde und wird überdies durch links-grüne, sozialistische Ideologie gehirngewaschen. Sowohl staatliche zwangsfinanzierte Propagandamedien als auch die gleichgeschalteten großen, zu Unrecht noch so genannten "Qualitätsmedien" verkünden unisono dieselbe Agenda.

All das wurde seit Jahren vom Autor immer wieder in Videos und Blogeinträgen kommentiert und reflektiert. Geändert hat sich nichts. Gegen den Willen der Masse kommt niemand an. Dennoch ist es notwendig, die noch verbliebenen Mitteilungsmöglichkeiten, so gut man kann, zu nutzen.

logo
logo

Haftungsausschluß: Für Inhalte, insbesondere Einschätzungen und Empfehlungen, wird trotz sorgfältiger Auswahl keine Haftung übernommen. Es handelt sich ausdrücklich um keine Anlage- oder sonstigen Finanzierungsempfehlungen, sondern um unverbindliche Informationen im Sinne von Meinungsäußerungen. Die Nutzung aller Veröffentlichungen geschieht auf eigene Verantwortung. Für eine rechtlich verbindliche Beratung wenden Sie sich bitte an die dafür zuständigen Berufsgruppen.
Der Seitenbetreiber übernimmt auch keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Desgleichen kann keinerlei Verantwortung für etwaige Folgeschäden übernommen werden, die direkt oder indirekt aus dem Gebrauch von hier vorgefundenen Aussagen oder Informationen entstehen. Dies gilt ebenso für Verlinkungen und für von Internetdiensten (Feeds) automatisch eingespeiste Links und Texte.

Startseite | GLR Bücher | HTML5
Copyright © 2020 Gerd-Lothar Reschke | Impressum | Datenschutz