Wertperspektive

Für ein freies und starkes Deutschland
mit freien und starken Menschen

Profiteure der Angst - Das Geschäft mit der Schweinegrippe

Von GLR | 25.4.2020, Update 15.5.

Bild

Arte-Doku von 2009, mit frappierenden Parallelen zur aktuellen Coronavirus-Pandemie und zur nun mehr und mehr aufkommenden Impf- und Impfzwang-Problematik:

Eines kann man hier auf jeden Fall erkennen: Die Verschärfung des Tonfalls und die starke Abnahme einer Möglichkeit zur offenen, unvoreingenommenen Diskussion. Kritiker des momenten Vorgehens der Obrigkeit werden mittlerweile als "Coronaleugner" und "Verschwörungstheoretiker" beschimpft.

Irgendwie scheint es kein öffentliches Medium zu geben, welches hier einen Zwischenschritt, also zwischen "harmlose Grippe" und "Corona wird uns alle dahinraffen"-Zug, propagiert und vertritt. Vor allem gibt es kein relevantes Widersprechen gegen den aktuellen Regierungskurs. Hier gibt es nur "Merkel lebe hoch", "Spahn lebe hoch", "Söder for President" usw.

Ein kritisches Hinterfragen, daß es bei entsprechender Vorsorge und Prävention vielleicht gar nicht erst zu diesem Lockdown hätte kommen müssen, finde ich auch nirgends.

Kritischer, investigativer Journalismus ist online und offline so nicht (mehr) vorhanden.

Link

Drosten & Co.

logo
logo

Haftungsausschluß: Für Inhalte, insbesondere Einschätzungen und Empfehlungen, wird trotz sorgfältiger Auswahl keine Haftung übernommen. Es handelt sich ausdrücklich um keine Anlage- oder sonstigen Finanzierungsempfehlungen, sondern um unverbindliche Informationen im Sinne von Meinungsäußerungen. Die Nutzung aller Veröffentlichungen geschieht auf eigene Verantwortung. Für eine rechtlich verbindliche Beratung wenden Sie sich bitte an die dafür zuständigen Berufsgruppen.
Der Seitenbetreiber übernimmt auch keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Desgleichen kann keinerlei Verantwortung für etwaige Folgeschäden übernommen werden, die direkt oder indirekt aus dem Gebrauch von hier vorgefundenen Aussagen oder Informationen entstehen. Dies gilt ebenso für Verlinkungen und für von Internetdiensten (Feeds) automatisch eingespeiste Links und Texte.

Startseite | GLR Bücher | HTML5
Copyright © 2020 Gerd-Lothar Reschke | Impressum | Datenschutz