Wertperspektive

Für ein freies und starkes Deutschland
mit freien und starken Menschen

"Die neue Normalität"

Von GLR | 24.4.2020

Die Massen (= Schafe) werden in eine neue Richtung gelenkt: "Die neue Normalität" als aktuelle Losung der Einheitspropaganda. Der jetzige Zustand ist nicht vorübergehend, sondern die zuerst als vorübergehende Notmaßnahmen erlassenen Einschränkungen und sozialistischen Schuld- und Umverteilungsplanungen sind der Kurs, an den sich nun alle dauerhaft zu gewöhnen haben. Demokratische Willensbildung, Diskussion, Teilhabe: Fehlanzeige.

Was hier "neu" ist, das ist eine neue Qualität der Unfreiheit.

Rolle der Leitmedien: dieses Paradigma möglichst einhellig und unhinterfragt in die Gehirne der willigen Nachrichtenkonsumenten einzuspeisen.

Was mich beunruhigt ist, daß RKI und Bundesregierung anscheinend wechselweise die Bewertungsgrundlage bzw. die Ziele anpassen, augenscheinlich um härtere und längere Maßnahmen zu begründen. Am Anfang ging es nur darum, das Gesundheitssystem nicht zu überlasten, die "Kurve abzuflachen". Das wurde übererfüllt. Dann ging es auf einmal darum, die Reproduktionszahl auf unter 1 zu drücken, das ist auch erfüllt. Jetzt geht es auf einmal um Containment. Öffentliche Diskussion über Lockerung wird von höchster Stelle abgewürgt.

Bei mir klingeln da diverse Alarmglocken. Mein Eindruck des wahren politischen Ziels: Kopf aus der Schlinge ziehen, auf der sicheren Seite bleiben, kontrollierte Angst in der Bevölkerung schüren, damit die öffentliche Zustimmung hoch bleibt.

Kommentar bei welt.de: „Die Kanzlerin vergreift sich im Ton“ — Link

logo
logo

Haftungsausschluß: Für Inhalte, insbesondere Einschätzungen und Empfehlungen, wird trotz sorgfältiger Auswahl keine Haftung übernommen. Es handelt sich ausdrücklich um keine Anlage- oder sonstigen Finanzierungsempfehlungen, sondern um unverbindliche Informationen im Sinne von Meinungsäußerungen. Die Nutzung aller Veröffentlichungen geschieht auf eigene Verantwortung. Für eine rechtlich verbindliche Beratung wenden Sie sich bitte an die dafür zuständigen Berufsgruppen.
Der Seitenbetreiber übernimmt auch keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Desgleichen kann keinerlei Verantwortung für etwaige Folgeschäden übernommen werden, die direkt oder indirekt aus dem Gebrauch von hier vorgefundenen Aussagen oder Informationen entstehen. Dies gilt ebenso für Verlinkungen und für von Internetdiensten (Feeds) automatisch eingespeiste Links und Texte.

Startseite | GLR Bücher | HTML5
Copyright © 2020 Gerd-Lothar Reschke | Impressum | Datenschutz