Wertperspektive

Vom Falschgeldsystem zu Selbstbestimmung, Freiheit
und echten Werten

Coronavirus - Deutschland: Monatelanger Shutdown oder variables Vorgehen?

Von GLR | 28.3.2020

Bild

Erst beschimpfen sie Donald Trump, weil dieser als erster die Frage stellte, ob es gerechtfertigt sei, einen monatelangen Shutdown mit allen katastrophalen Folgen auf sich zu nehmen oder mehrgleisig zu fahren, indem zahlreiche Bereiche der Wirtschaft reaktiviert werden. Nun gelingt es aber auch den Deutschen nicht länger, sich dieser Frage zu entziehen.

Hier zeigt sich dann aber auch der Unterschied zwischen einem zentralistisch gesteuerten sozialistischen System und einer freien Wirtschaft. In ersterem versuchen Funktionäre eine Allokation von Ressourcen — zu der sie von vornherein mangels Kompetenz und Einsicht nicht imstande sind —, in der zweiten regelt sich das von selbst dezentral und mit optimaler Flexibilität. Wir erleben also auch hier, und diesmal noch viel deutlicher sichtbar, die Konkurrenz zweier unterschiedlicher Ansätze, die Konkurrenz zwischen Ideologie und Realität.

Leider besteht für Deutschland aufgrund jahrzehntelanger Umerziehung der Menschen und Etablierung eines bürokratischen Molochs aus Parteifunktionären und Verwaltungsbediensteten wenig Hoffnung auf Zustandekommen einer sinnvollen Vorgehensweise.

Übrigens, falls es der Leser noch nicht gemerkt hat: Hierzulande nennt sich der Sozialismus nicht Sozialismus, sondern:

Wie das dann konkret abläuft, sieht man an diesem Beispiel:

logo
logo

Haftungsausschluß: Für Inhalte, insbesondere Einschätzungen und Empfehlungen, wird trotz sorgfältiger Auswahl keine Haftung übernommen. Es handelt sich ausdrücklich um keine Anlage- oder sonstigen Finanzierungsempfehlungen, sondern um unverbindliche Informationen im Sinne von Meinungsäußerungen. Die Nutzung aller Veröffentlichungen geschieht auf eigene Verantwortung. Für eine rechtlich verbindliche Beratung wenden Sie sich bitte an die dafür zuständigen Berufsgruppen.
Der Seitenbetreiber übernimmt auch keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Desgleichen kann keinerlei Verantwortung für etwaige Folgeschäden übernommen werden, die direkt oder indirekt aus dem Gebrauch von hier vorgefundenen Aussagen oder Informationen entstehen. Dies gilt ebenso für Verlinkungen und für von Internetdiensten (Feeds) automatisch eingespeiste Links und Texte.

Startseite | GLR Bücher | HTML5
Copyright © 2020 Gerd-Lothar Reschke | Impressum | Datenschutz