Wertperspektive

Vom Falschgeldsystem zu echten Werten

Film: Le Mans

Von GLR | 31.12.2017 15:30

Mehr als ein Film

"Le Mans" von und mit Steve McQueen ist definitiv einer meiner Lieblingsfilme. Ich kann ihn immer wieder anschauen. Hier möchte ich kurz auf die Wirkung eingehen, die er auf mich ausübt:

Am besten versteht man den Film, wenn man ihn quasi von der letzten Szene her zum Anfang hin auffaßt. Die letzte Szene ist Zeitlosigkeit: die Zeit des Herzens. Nicht linear, sondern kreisförmig führen die vorangehenden Bilder und Abläufe hin zu diesem zentralen Punkt, an dem die Zeit endgültig stehen bleibt.

Denn eigentlich passiert hier nicht viel. Männer fahren mit Autos im Kreis herum. Ein paar lakonische Wortwechsel — mehr Andeutung als Aussage oder gar Beschreibung. Eine Frau, die einfach so da ist. Warum sie da ist, zeigt erst das Ende.

foto

Auch schon während des Films Momente der Stille, des In-sich-Ruhens. Springt beim Start, nachdem sich der Pulsschlag der Fahrer immer mehr zu einem Kulminationspunkt hin beschleunigt hat, die Uhr auf Null um: die Zeit friert ein, es gilt nur das Jetzt, und erst von diesem ausgehend ein Neustart der Zeit, mit ohrenbetäubendem Lärm und der Aufregung.

Warum Steve McQueen einer meiner Lieblingsschauspieler ist: Auch er ruht in sich, selbst in Momenten hektischer Aufregung im Außen. Er verliert sich nicht, verrät sich nicht, bleibt immer echt und gelassen. Der aufmerksame Beobachter spürt, daß das nicht Pose ist, denn dieser Zustand überträgt sich auf magische Weise auch auf ihn, zentriert ihn, stärkt ihn, sättigt ihn.


Anmerkungen

Unter Trivia finden sich in der Film-Datenbank IMDb 36 Detail-Notizen, die zeigen, daß die Produktion dieses Filmes mehrfach auf Messers Schneide stand und nur durch die Beharrlichkeit von Steve McQueen, entgegen vieler zum teil vehementer Einsprüche und Widerstände der beteiligten Experten und Filmprofis, zuende geführt werden konnte.

Blog

Weiter →

Reschke ▶ reschke.de
Reschke Bücher ▶ buecher.reschke.de
Freunde der Freiheit ▶ reschke.de/fdf
Selbsterkenntnis-Schule ▶ selbsterkenntnis-schule.de
Selbsterkenntnis Wiki ▶ selbsterkenntnis-wiki.de
Praktische Selbsthilfe Wiki ▶ selbsthilfe-wiki.com

Haftungsausschluß: Für Inhalte, insbesondere Einschätzungen und Empfehlungen, wird trotz sorgfältiger Auswahl keine Haftung übernommen. Es handelt sich ausdrücklich um keine Anlage- oder sonstigen Finanzierungsempfehlungen, sondern um unverbindliche Informationen im Sinne von Meinungsäußerungen. Die Nutzung aller Veröffentlichungen geschieht auf eigene Verantwortung. Für eine rechtlich verbindliche Beratung wenden Sie sich bitte an die dafür zuständigen Berufsgruppen.
Der Seitenbetreiber übernimmt auch keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Desgleichen kann keinerlei Verantwortung für etwaige Folgeschäden übernommen werden, die direkt oder indirekt aus dem Gebrauch von hier vorgefundenen Aussagen oder Informationen entstehen. Dies gilt ebenso für Verlinkungen und für von Internetdiensten (Feeds) automatisch eingespeiste Links und Texte.

Startseite | GLR Bücher | HTML5
Copyright © 2019 Gerd-Lothar Reschke | Impressum | Datenschutz