Wertperspektive

Vom Falschgeldsystem zu echten Werten

Politikerlogik – knapp und treffend auf den Punkt gebracht

Beweis: Alle Finanzminister lügen

Bitte zuerst dieses Video anschauen, weil es für das folgende wichtig ist:

Erklärung, warum alle Politiker in diesem System lügen (müssen)

Alle Finanzminister lügen und müssen lügen. Das muß man erst einmal verstehen. Mit Wahlkampf hat das nichts zu tun.

Die Finanzminister und anderen Bürokraten geben Geld aus, das es gar nicht gibt, sondern das erst auf die Bürger (Wähler) noch als Schulden abgewälzt werden muß (und zwar zuzüglich Zinseszinsen). Wer das nicht täte, würde in diesem System sonst erst gar nicht gewählt.

Die Pointe

Das ist das eigentlich Geniale am Falschgeldsystem, daß man damit alle Politiker (in diesem System) unsichtbar — und ohne irgend etwas Besonderes tun zu müssen — steuern kann und in der Hand hat.

Denn Politiker, die mit diesem Schuldgeld des Zentralbankkartells (das übrigens privat ist!) wirtschaften müssen, können ja gar nicht anders, als sich (und die Wähler) immer wieder in dieses Verschuldungsparadigma zu verstricken.

Sie sind Getriebene und Marionetten, und das allein schon durch diese Art Geld, ohne daß man sie irgendwelchem sonstigen Druck oder gar Korruption oder Repressalien aussetzen müßte.

Man kann wirklich nur bewundern, wie intelligent und hellsichtig die hinter dem System stehenden Architekten gewesen sind, die sich so etwas ausgedacht haben.

Und praktisch kein Mensch in Deutschland hat Lunte gerochen. Keine Medien berichten darüber, kein Lehrer oder Professor erklärt es, und zugleich wird das ganze öffentliche Leben davon beeinflußt, und mehr als das.

Ein weiterer wichtiger Aspekt: Politiker-Ego und Wähler-Ego

Politikern sind Ego-Verstrickte, Getriebene ihrer eigenen Eitelkeit und ihrer eigenen Selbstgerechtigkeit. Und die, die sie wählen, sind keinen Deut besser, sonst würden sie sie durchschauen und nie und nimmer wählen.

Die passiven Egos wählen die aktiven Egos; die passiven Lügner wählen die aktiven Lügner; die passiven Verbrecher wählen die aktiven Verbrecher. — Und nun der Clou: die passiven Verbrecher machen die aktiven Verbrecher am Ende sogar noch zu Sündenböcken und rächen sich an ihnen, wenn diese sie in die Irre geführt haben.

Das einzige echte "Gegenprogramm" dazu kann nur lauten: Ehrlichkeit. Jeder von uns, der unperfekter Mensch ist und dazu ehrlich steht, braucht sich vor niemandem von diesen Scheinperfekten zu verstecken — sie sind nämlich auch nicht perfekt. Es aber eindeutig schwerer, das zu leisten, und deshalb ist es so selten.

Gerd-Lothar Reschke
10.4.2013

Blog

Weiter →

Reschke ▶ reschke.de
Reschke Bücher ▶ buecher.reschke.de
Freunde der Freiheit ▶ reschke.de/fdf
Selbsterkenntnis-Schule ▶ selbsterkenntnis-schule.de
Selbsterkenntnis Wiki ▶ selbsterkenntnis-wiki.de
Praktische Selbsthilfe Wiki ▶ selbsthilfe-wiki.com
Minds ▶ minds.com/glreschke

Haftungsausschluß: Für Inhalte, insbesondere Einschätzungen und Empfehlungen, wird trotz sorgfältiger Auswahl keine Haftung übernommen. Es handelt sich ausdrücklich um keine Anlage- oder sonstigen Finanzierungsempfehlungen, sondern um unverbindliche Informationen im Sinne von Meinungsäußerungen. Die Nutzung aller Veröffentlichungen geschieht auf eigene Verantwortung. Für eine rechtlich verbindliche Beratung wenden Sie sich bitte an die dafür zuständigen Berufsgruppen.
Der Seitenbetreiber übernimmt auch keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Desgleichen kann keinerlei Verantwortung für etwaige Folgeschäden übernommen werden, die direkt oder indirekt aus dem Gebrauch von hier vorgefundenen Aussagen oder Informationen entstehen. Dies gilt ebenso für Verlinkungen und für von Internetdiensten (Feeds) automatisch eingespeiste Links und Texte.

Startseite | GLR Bücher | HTML5
Copyright © 2019 Gerd-Lothar Reschke | Impressum | Datenschutz