Wertperspektive

Vom Falschgeldsystem zu echten Werten

Blog

2009 | 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 | 2018 | 2019

5.3.2017

4.3.2017

3.3.2017

2.3.2017

1.3.2017

28.2.2017

27.2.2017

26.2.2017

25.2.2017

24.2.2017

23.2.2017

22.2.2017

21.2.2017

20.2.2017

19.2.2017

18.2.2017

17.2.2017

16.2.2017

15.2.2017

14.2.2017

13.2.2017

12.2.2017

11.2.2017

10.2.2017

9.2.2017

8.2.2017

7.2.2017

6.2.2017

5.2.2017

4.2.2017

3.2.2017

2.2.2017

1.2.2017

31.1.2017

30.1.2017

29.1.2017

28.1.2017

27.1.2017

26.1.2017

25.1.2017

24.1.2017

23.1.2017

22.1.2017

21.1.2017

20.1.2017

19.1.2017

18.1.2017

17.1.2017

16.1.2017

15.1.2017

14.1.2017

13.1.2017

12.1.2017

11.1.2017

10.1.2017

9.1.2017

8.1.2017

7.1.2017

6.1.2017

5.1.2017

4.1.2017

3.1.2017

2.1.2017

1.1.2017

31.12.2016

30.12.2016

29.12.2016

28.12.2016

27.12.2016

26.12.2016

25.12.2016

24.12.2016

23.12.2016

22.12.2016

21.12.2016

20.12.2016

19.12.2016

18.12.2016

17.12.2016

16.12.2016

15.12.2016

14.12.2016

13.12.2016

12.12.2016

11.12.2016

10.12.2016

9.12.2016

8.12.2016

7.12.2016

6.12.2016

5.12.2016

4.12.2016

3.12.2016

2.12.2016

1.12.2016

30.11.2016

29.11.2016

28.11.2016

27.11.2016

26.11.2016

25.11.2016

24.11.2016

23.11.2016

22.11.2016

21.11.2016

20.11.2016

19.11.2016

18.11.2016

17.11.2016

16.11.2016

15.11.2016

14.11.2016

13.11.2016

10.11.2016

9.11.2016

2.11.2016

1.11.2016

29.10.2016

27.10.2016

5.10.2016

4.9.2016

1.9.2016



Oktober 2015

  • Bild Geolitico: Freiheit kennt keine Kompromisse

    8.10.2015

    Erhards neo-liberales Modell der Marktwirtschaft wurde gründlich mißverstanden. So entstanden eine demokratische Sklavenmentalität und ein krakenhafter Versorgungsstaat.

August 2015

  • Bild Propagandaschau: Studie über US-"Demokratie": Der Wille des Volkes ist nahezu irrelevant

    5.8.2015

    Demokratie ist die Herrschaft des Volkes. Herrschaft des Volkes würde bedeuten, dass der mehrheitliche Wille der Bürger sich in Gesetzen und Verordnungen niederschlägt, mit denen das Zusammenleben der Gesellschaft geregelt wird. Diese Form der Demokratie existiert weder in Deutschland noch in den USA oder den meisten anderen Staaten dieser Welt. Wenn Politiker und Medien von Demokratie reden, ist das bestenfalls Dummheit, schlimmstenfalls eine Lüge.

Juli 2015

  • MUST SEE: Gregory Mannarino: A Bank Executed Coup Has Occurred In Greece. Is Your Country Next?

    17.7.2015

    Was die Griechenlandkrise uns jetzt zeigt: Das Bankensystem ist der wahre Herrscher im Land, nicht die Politiker und auch nicht das Militär - Die Bürger werden um ihre Ersparnisse betrogen und dürfen nicht mehr an das von ihnen selbst verdiente Geld heran - Es ist jetzt schon klar, daß die kommenden Krisenmaßnahmen nicht funktionieren werden - Was in Griechenland passiert, wird auch in jedem anderen vom Falschgeldsystem okkupierten Land der Erde passieren.
  • Nikolai Alexander: Souveränität contra Globalismus

    14.7.2015

    Statt sich auf nationale Souveränität zu konzentrieren, verlieren sich viele Systemgegner im Globalismus und sehnen eine "globale Lösung" der "globalen Probleme" herbei. Abgesehen davon, dass sie dadurch unbewusst den Nährboden für die Neue Weltordnung aufbereiten, verzetteln sich die Systemgegner ein weiteres Mal in unerfüllbaren Träumereien - während die Lösung direkt vor ihrer Nase liegt. Deutschlands Souveränität würde das globale Kräftegleichgewicht entscheidend verschieben, zu Gunsten von Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit.

Juni 2015

  • Bild Deutschlands Schattenregierung, oder wie die Atlantik-Brücke die BRD lenkt

    4.6.2015

    Euro-Rettungspolitik, NSA-Skandal und Ukraine-Krise, TTIP-Affäre sowie Zentralisierung und Militarisierung der EU — im Schulterschluss mit der BRD setzen die USA Abkommen um Abkommen eine ihren Interessen gemäße politische Ordnung globalen Anspruchs in die Realität um.
  • Bild GLR: Studie beweist Geldschöpfung aus dem Nichts

    1.6.2015

    Auch hier wieder volle Bestätigung des Fractional-Banking-Geldschöpfungstricks (auch: multiple Giralgeldschöpfung), wie er in meinem Buch beschrieben ist und vom Mainstream als "Verschwörungstheorie" lächerlich gemacht wird. Allein dieses Thema müßte bei Menschen, die noch selbst denken können und wollen, einiges auslösen. Man sieht dann nämlich unser Finanzsystem mit ganz anderen Augen. Und die Politiker und die "Leitmedien" erst recht. Von dem Moment an ist man — zumindest erstmal innerlich — ein freier Mensch geworden.

Mai 2015

  • Bild Thorsten Polleit: Goldfingers “Grand Slam”

    31.5.2015

    Das ungedeckte Papiergeldsystem ist überdehnter denn je. Sein Überleben hängt davon ab, dass es nicht vollends entzaubert wird, dass nicht alle sehen: Der Kaiser hat keine Kleider an. Goldfinger könnte also umdenken: Um den Goldpreis in die Höhe zu treiben, muss er “Grand Slam” nicht in die Tat umsetzen. Regierungen und Zentralbanken mit ihrem Geldvermehren machen das für ihn – und zwar wirkungsvoller, als er es sich je hätte vorstellen können.
  • Bild GLR: Das Bargeldverbot als Baustein der Enteignungsstrategie

    27.5.2015

    Es gibt ein einziges wichtiges Hauptmotiv für die Bargeldabschaffung bzw. das Bargeldverbot, und das versteht jeder sofort, der das Falschgeldsystem durchschaut hat: nämlich ein weiteres Anziehen der Schraube bei der Enteignung und Umverteilung. Das System steht vor dem Kollaps und muß bzw. wird immer mehr versuchen, an das noch vorhandene Vermögen der Leute heranzukommen.
  • Bild Gerald Celente: ”USA ist Faschismus”

    25.5.2015

    "Sie erinnern sich an Ben Bernanke. Genau, der brillante Ben Bernanke mit seiner quantitativen Lockerung. Mit jeder Prognose hat er daneben gelegen. Wissen Sie für wen Benny jetzt arbeitet? Für den Hedge-Fond Citadel und den Bond-Trader Pimco. Pimping für Pimco [das englische Wort ‘pimp’ bedeutet auch ‘Zuhälter’], das macht Ben Bernanke jetzt. - Und was ist mit Jimmy Geithner, Sie erinnern sich, der Finanzminister unter Obama. Er ist jetzt der Chef des Hedge-Fonds Warburg Pincus. Die Kriminalität ist für alle sichtbar, es ist ein manipulatives Spiel und wir gehören nicht dazu und werden auch niemals dazu gehören. Denn es ist nur für die Wall Street-Gang, die Jungs mit den weißen Schuhen."
  • Bild Freeman/ASR: Zum 100. Jahrestag der Versenkung der Lusitania

    8.5.2015

    Diese ungeheuerliche Geschichte von einer der wichtigsten "False Flag"-Aktionen in der Geschichte müßte heute eigentlich in allen Medien stehen. Die Briten haben damals, im ersten Weltkrieg, das zivile Passagierschiff Lusitania absichtlich mit Sprengstoff und Munition versehen und als Köder für deutsche U-Boote benutzt, um die bis dato nicht kriegswilligen USA dazu zu nötigen, als Verbündete auf Seiten Großbritanniens in den Krieg einzutreten.
    Freeman bringt auch die maßgeblich in diesen Skandal verwickelten Hintermänner und ihre Interessen zur Sprache. Unbedingt lesen!

April 2015

  • Bild Christoph Braunschweig: Die Deutschen lassen sich vom Leviathan-Staat freiwillig entmündigen und als Sozial-Untertan an der Leine führen

    20.4.2015

    Genau so muß man die aktuellen hiesigen Verhältnisse auf den Punkt bringen. Aber das schaffen im Moment anscheinend nur noch eine Handvoll wirklich frei gesonnener Deutscher:
    Die Deutschen, die zwei Weltkriege, mehrere Staatsbankrotte und Währungsreformen zu erleiden hatten, die den Zusammenbruch von nationalem Sozialismus und Marxismus auf eigenem Boden und auf der ganzen Welt miterleben konnten und können, die tausend Milliarden aufgewendet haben, um den Bankrott des schäbigen SED-Regimes zu heilen, die inzwischen weit mehr als die Hälfte des Jahres für das Finanzamt arbeiten, die seit Jahrzehnten ungezählte Vermögensmilliarden durch den ständigen Kaufkraftverlust des Staatsgeldes verlieren, die jeden Pulsschlag ihres Alltags mit Quittungen und Steuerbelegen dokumentieren sollen und die über die elementaren Ziele ihrer Existenz (wie Art und Ort der Bildung ihrer Kinder oder Dauer und Preis ihrer Tages- und Lebensarbeitszeit, oder die Aufteilung des Vorsorge-Budgets ihres Einkommens) nicht selbst bestimmen bzw. entscheiden dürfen: Diese Deutschen haben immer noch nicht bemerkt, »dass etwas nicht in Ordnung ist« (Roland Baader)

März 2015

  • Bild Chris Duane: Rothschild Power: Fact Or Fiction

    15.3.2015

    Wem gehört denn die Fed, die die gesamte Welt-Falschgeld-Spielbank ausmacht? Sicher nicht kleinen Fischen wie Bill Gates oder Warren Buffett. Die, denen die Fed gehört, brauchen keine Aktien und kein Geld, weil sie es sind, die das Geld machen, und sie können sich davon so viel machen, wie sie wollen. Das ist wirkliche Macht. Das ist die Macht, unter der Obama und Merkel und Cameron und andere nur Püppchen sind, die zu tun haben, was die Architekten des Systems ihnen sagen.
  • Bild Eric Sprott: Wenn Zentralbanken aufhören zu kaufen, bricht alles zusammen

    15.3.2015

    Die Zentralbanken könnten einfach in ihren Schrank schauen und sagen: ‘Es ist vorbei. Wir haben unser Bestes gegeben und es hat nicht funktioniert. Wir müssen den Kauf von Staatsanleihen einstellen, weil unsere Zentralbank-Bilanz zu unausgeglichen wird.’ Die Schulden-/BIP-Zahlen werden derart ungeheuerlich, dass sie irgendwann einfach aufhören müssen. Das ist im Prinzip so, wie als Griechenland daher kam und sagte: ‘Wir sind ein bankrotter Staat.’

Februar 2015

  • Der Bondaffe sagt: EURO-Überlebensstrategie Nullzins-Politik – Schuldenmanagement by EZB

    24.2.2015

    Es geht ums Überleben! Denn die Eurozone muss überleben, um die Brüsseler Phantasien der Vereinigten Staaten von Europa (VSE) wahr werden zu lassen. Aber es ist ein Fiasko, die Politiker haben sich mit den Schulden übernommen. Die VSE kosten schon jetzt, im äußerst stürmischen Überlebensmodus, eine Menge Geld. Schwarze Finanzlöcher überall, schwarze Schwäne im Dauerangriff, schwarze Schafe in unübersehbaren Herden und ein schwarzer Freitag in absehbarer Zeit. Kurzum: ich sehe schwarz.
  • Bild GLR: Sozialismus ist geistiger Krebs

    23.2.2015

    Meine persönliche Geschichte mit linken Denkweisen - Die 68er als Freiheitsbewegung und ihr Kampf gegen die Spießergesellschaft - Eine falsche Vorstellung von Gerechtigkeit - Man sucht ein Gemeinschaftsgefühl und findet einen Staat und ein Regime - Wie der Mechanismus des Abschöpfens der Arbeitsleistungen funktioniert - Das geniale Betrugsgeheimnis der Falschgeldproduzenten.
  • Bild Jörg Guido Hülsmann: Kulturelle und politische Auswirkungen des ungedeckten Papiergeldes

    1.2.2015

    Das ungedeckte Papiergeld ermöglicht es der Regierung, ihre Aktivitäten auszuweiten – unabhängig davon, ob dies von den Bürgern erwünscht ist. Somit erfolgt ein subtiler Übergang von der Herrschaft des Steuervolkes zur Herrschaft der politischen Eliten. Wenn die Regierung neue Ausgaben tätigen will, spielt es eine vergleichsweise geringere Rolle, die Bürger von der Berechtigung und Notwendigkeit einer höheren Steuerlast zu überzeugen. Umso wichtiger wird es dagegen, Zugang zu ungedecktem Papiergeld zu erhalten.

    W. Eichelburg/Hartgeld.com hierzu:
    "Unser politisches System ist nur mit diesem Geldsystem möglich. Wenn dieses Geldsystem untergeht, geht auch das politische System unter. Ganz einfach, aber niemand will es verstehen.WE."
  • Bild All Wars Are Bankers' Wars (Alle Kriege sind Kriege im Interesse der Banker)

    1.2.2015

    MUST SEE: Englischsprachiges Video mit wichtigen historischen Fakten über die wahren Ursachen der Kriege und die Rolle des Falschgeldsystems. Die Schattenbanker (Hintermänner hinten den Zentralbanken, die allesamt zentralistische Falschgeldbanken sind und heimliche Herrscher in den von ihnen kontrollierten Staaten — das sind zur Zeit alle auf diesem Planeten) verdienen an derartigen Konflikten, weil sie beide kriegführenden Seiten mit Falschgeld, nämlich mit aus dem Nichts geschöpftem Schuldgeld, versorgen.

Januar 2015

  • Bild GLR: Warum Massenbewegungen keine Politik machen können

    24.1.2015

    Selbstverantwortung als Sackgassen-Thema - Die überwiegende Überzeugung, daß Politik durch Massenbewegungen stattfindet - Das Träumen von Mobilisierungen - Das Denken in Zahlen - Modelle in der Geschichte - Die Pyramidenstruktur (Hierarchie) taucht immer wieder auf - Eliten und geistige Schulen - Verfall der Demokratie in den USA - Marktwirtschaft und Falschgeldkorruption - Das libertäre Defizit - Es muß etwas angeboten und der Masse vorgelegt werden.
  • Bild GLR: Der kollektivistische Wahn

    20.1.2015

    Deutsche sind besonders anfällig für Unselbständigkeit und Mitläufertum - Die Pyramidenstruktur etabliert sich immer von neuem in jeglichen Organisationen und Gruppenunternehmungen, und zwar als automatische Reflexion und Manifestation der menschlichen Unselbständigkeit und Selbstzweifel - Ein molochartiges System, bei dem einzelne als Rädchen im Getriebe fungieren - Lebendige Freiheitlichkeit bedarf keiner Organisation oder Obrigkeit, die sie gewährt.
  • Bild Kurt Kowalsky/Freitum: Psychopathologische Gauner bedrohen die Pressefreiheit

    17.1.2015

    "Irgendwelche zivilen oder paramilitärischen Figuren können die sogenannte Pressefreiheit nicht angreifen. Die Freiheit, sich in Wort und Bild auszudrücken, wie es jemandem beliebt, ist solange eine natürliche Selbstverständlichkeit, bis irgendwelche Machthaber die Menschen zwingen, bestimmte Sachverhalte nicht zu erwähnen."
    So ist es mit der Freiheit. Wenn sie uns von unserer Obrigkeit gewährt wird, dann ist es schon aus mit ihr.
  • Bild GLR: PEGIDA und die massen-propagandistischen Tricks des Systems

    14.1.2015

    Die Kunst der Aufmerksamkeitsführung - Das System duldet keine Alternative mehr - Konsequentes Verschweigen der Inhalte und Verhinderung jeglicher sachlichen Auseinandersetzung - Dem Publikum wird ein abstoßender fiktiver Popanz präsentiert, auf den dann eingeprügelt wird.
    (Video-Ausschnitt mit interessanten Lese- und Videotips)
  • Bild Lügen über Politikerbeteiligung an Massendemo in Paris 11.01.2015

    14.1.2015

    11.01.2015: ARD und ZDF belügen die Zuschauer in allen Hauptnachrichtensendungen und Sondersendungen über die Massendemo gegen islamistischen Terror in Paris.
  • Bild Jasinna: PEGIDA - Stress ohne Grund?

    11.1.2015

    Viele sind sich einig : "DIE gehen ja mal gar nicht". Ich wollte wissen, ob das stimmt und habe mal versucht ein bisschen näher hinzusehen.
    Mal wieder ein absolutes MUST SEE von Jasinna. Die Frau macht bessere Arbeit als alle gleichgeschalteten Zwangsgebührensender zusammen.

Dezember 2014

  • Bild Jan Kneist: Die Dominos fallen – bald Euro-Dollar-Parität?

    7.12.2014

    Der Yen wird jetzt von einer US-hörigen Regierung in Japan geopfert, um dem Imperium Zeit zu verschaffen. Er deckt also den Rückzug des Imperiums um den Preis der eigenen Vernichtung. Es hätte für Japan andere, auch schmerzhafte Wege gegeben, jetzt gehen ihre Anleihen, Ersparnisse, Versicherungsguthaben in einer Hyperinflation unter. Ein ähnliches Schicksal blüht dem Euro.
  • Bild ASR: Die Ukraine ist ein gescheiterter Marionettenstaat

    7.12.2014

    Würde ein Autor diese Geschichte über die neue ukrainische Regierung in einem Roman erfinden, man würde ihn wegen mangelnder Glaubwürdigkeit und Realitätsferne auslachen. Aber dieses Kasperletheater läuft wirklich so ab und wird von der EU unterstützt. (...) Was macht eigentlich die EU um den Absturz von MH17 aufzuklären? Nichts. Die Hinterbliebenen der Opfer sind erzürnt, wie schlecht die Niederlande die Abklärung über die Absturzursache vornimmt. Die Heimlichtuerei und die Sondervereinbarung mit Kiew, nichts Negatives über eine Schuld der Ukraine zu veröffentlichen, ist ein Skandal. Die EU beschützt offenbar die möglichen Täter.
    Besser und treffender kann man es nicht beschreiben.

November 2014

  • Bild Jasinna: Ein näherer Blick auf WLADIMIR PUTIN

    14.11.2014

    "Die einen finden Putin grundsätzlich mal schlecht, und wiederum andere würden ihn am liebsten sofort gegen Frau Merkel eintauschen. In diesem Vid habe ich mal versucht herauszufinden, ob ich diesen Putin so ein bißchen verstehen kann."
    Unbedingt anschauen!
  • Zinseszins und Geldmenge

    5.11.2014

    Ich neige nicht zu komplizierten theoretischen Erörterungen, und schon gar nicht zur Vertretung eines ökonomischen oder sonstigen Glaubensdogmas. Daher nur eine kurze, klärende Antwort auf die Frage zu Zinseszins und Geldmenge. Diese wird ja auch im Web kontrovers diskutiert und führt bei den Zinseszins-Kritikern in der Regel zu Falschgeldmodellen, die noch schlechter sind als das momentane.

Oktober 2014

  • Bild Heiko Schrang: Warum Angela Merkel das Schoßhündchen der USA ist

    31.10.2014

    Die gute Nachricht vorab. Für die Eliten wird die Luft zusehends dünner, da es nicht mehr nach Plan für sie läuft. Mehr und mehr Lügen kommen ans Tageslicht. Es wird immer offensichtlicher, dass wir in einer Scheinwelt leben, vergleichbar wie im Film Matrix, wo es um die blaue und die rote Pille ging.
  • Bild Über den Protest auf der Straße

    28.10.2014

    Ich sehe in der Kölner Hooligan-Demo nur einen Vorläufer für das, was uns demnächst erwartet - Ein das Falschgeldsystem betreffender Bewußtwerdungsprozeß findet nicht nur nicht statt, sondern bei zunehmender Aufregung geraten die Instinkte der Masse immer mehr in den Vordergrund.

August 2014

  • Zum Aspekt der Abgrenzung von bestimmten Gruppierungen oder deren Ansichten

    10.8.2014

    Da ich hinsichtlich des Themas Abgrenzung eine offenbar sehr unübliche und vom grassierenden Mainstreamdenken komplett verschiedene Herangehensweise habe, möchte ich das einmal näher ansprechen und erklären. (Der ältere Text von 2012 wird hier durch aktuelle Anmerkungen ergänzt.)
  • MUST SEE: Bild Chris Duane: The World War 1 Conspiracy - Spreading Debt and Death

    4.8.2014

    Der moderne Krieg wird durch das moderne Bankensystem erst möglich gemacht. Nichts erzeugt besser das für das Falschgeldsystem benötigte Schuldverhältnis wie Krieg. Außerdem führt Krieg auf die schnellste Weise zur Zerstörung von wertgedecktem Kapital.

    Der einzige Weg, diesen Teufelskreis aus Schuld und Mord zu durchbrechen, ist das Aufdecken ihres bösartigen Tricks.

    Video-Kommentar: Thanks man, I am German and this video is fair. At the moment on mainstreamTV you see so called documentation videos about WW1 - and they are telling us Germany is guilty for eternity, but you dont hear a word about the role of the banks and the FIAT money. Germany had a gold currency from 1872 until 1913, only 4% tax and beautiful buildings were built and we had a lot of Nobel price winners.

    Chris Duane: Germany was only guilty of out producing in both technology, material and people the failing British Empire. The real question is, will history repeat again as the American Empire collapses?!

Juli 2014

  • Bild Klagemauer.tv: „Skandal: Deutschlands Goldschätze sind weg!“- Experten warnen

    21.7.2014

    Seit über 50 Jahren lagern im Hochsicherheitstrakt der US-Notenbank FED, 1500 Tonnen deutsches Gold. 26m unter dem Meeresspiegel auf dem Felsen von Manhattan sei es am sichersten Ort der Welt verwahrt, beteuern die Amerikaner. Doch in den vergangenen Jahren wurden Stimmen in Deutschland laut, die forderten, dass das deutsche Gold wieder auf deutschen Boden zurückgeholt werden solle, wie es die Franzosen in den 70er Jahren mit ihren eigenen Goldbeständen gemacht hatten. Frankreich hatte sein Gold damals...

Juni 2014

Mai 2014

  • Bild Mike Maloney: Big Government = Less Prosperity

    28.5.2014

    The private sector is what creates an economy, not the government. All wealth comes from the private sector. Government consumes it.
  • Bild Mein Abschied, meine Absage, oder wie auch immer man das nennen will

    27.5.2014

    Es ist desillusionierend, herauszufinden, daß die Menschen nichts anderes als die aktuelle Politik, Medienpolitik und Finanzpolitik wollen - Die ständig im Web wiederholte Behauptung, das alles würde von geheimen Zirkeln oder Kräften gesteuert, und zwar gegen den Willen der Mehrheit, ist definitiv falsch.
  • Bild Daniel Haase: Europawahl: Ruhe vor dem Sturm

    8.5.2014

    Lesenswerte Einordnung der Europawahl, insbesondere hinsichtlich der außerhalb Deutschlands aktiven Zunahme der Euro- und EU-Skepsis.
  • Bild Wolfgang Arnold: Die Macht der City

    3.5.2014

    Wenn sich die Königin von England in die City zu einem Besuch begibt, wird sie vom Lord Mayor an der Temple Bar, dem symbolischen Tor der Stadt, abgeholt. Sie verneigt sich und bittet um Erlaubnis, seinen privaten, souveränen Staat betreten zu dürfen.

April 2014

März 2014

Februar 2014

Januar 2014

Dezember 2013

November 2013

Oktober 2013

Juli 2013

  • Der Epochenwechsel

    13.-22.7.2013

    Über den großen Wechsel vom zusammenbrechenden schuldenbasierten Imperium des US-/GB-Falschgeldsystems zu einem von China entscheidend bestimmten Imperium, das auf einer real gedeckten Währung basiert.

Juni 2013

April 2013

März 2013

Februar 2013

November 2012

  • Positionierung

    24.11.2012

    Mit dieser Seite und den darin enthaltenen Auflistungen möchte ich Klarheit bzgl. meiner Selbstpositionierung im Spektrum der Geldsystem-Kritiker schaffen und auf zahlreiche Zuschriften und Kommentare antworten.

September 2012

  • Das Deflationsgespenst

    25.9.2012

    Immer mal wieder taucht in der öffentlichen Diskussion um die sogenannte "Finanzkrise", die in Wahrheit eine Betrugskrise aufgrund eines von wenigen Fädenziehern ausgeheckten Falschgeldsystems ist, das Thema der angeblichen Deflationsgefahr auf.
  • Zum Versuch, Lebenspartner, Freunde oder Angehörige aufzuklären

    16.9.2012

    Oft ist, gerade bei Menschen, an denen einem viel liegt, die Verlockung groß, sie unbedingt über die wahre Situation des Finanzsystems und über den kommenden Geldcrash aufklären zu wollen. Hier einige nützliche Tips und Hinweise, wie man vermeidbaren Diskussionen aus dem Weg geht und gleichzeitig die Chance offenhält, daß das Gegenüber trotz anfänglicher Ablehnung Interesse zeigt.

August 2012

  • Geldsystem (Ausblick): Freies Marktgeld vs. Goldstandard, 15.8.2012
    Neue Themenseite zu Entwürfen für ein plausibles, vertrauenswürdiges Geldsystem nach dem Zusammenbruch des Papiergeld-Kartenhauses. Es werden die oft genug völlig mißverstandenen Aspekte Goldstandard, Bimetallismus und freies Marktgeld beleuchtet.

Juni 2012

  • Schulden = Guthaben

    7.6.2012

    Der SPIEGEL: "Soll Deutschland der Zahlmeister Europas sein? Ja, bitte. Aus Überzeugung." Es denken mehr Menschen in Deutschland so, als man es für möglich halten würde. Plus = minus, Schulden = Guthaben. Schuldgeld ist bekanntlich genug vorhanden: etliche Billionen. Die kann man dann sicher auch ausgeben. Wir sind also alle superreich. In welcher Wahnwelt leben diese Menschen eigentlich?

Mai 2012

April 2012

  • Aufklärungsvideos zum ESM

    27.4.2012

    Das Schweigen der Mainstream-Medien zum Thema ESM ist inzwischen geradezu "ohrenbetäubend".
  • Die Falschgeld-Welt

    11.4.2012

    Das Falschgeldsystem hat um jedes menschliche Wesen, das in dieser Gesellschaft lebt, einen illusionären Kokon aus Scheinwerten und Scheinbedeutungen geschaffen, den es für die eine und einzige Wirklichkeit hält.

März 2012

  • Der größte Zaubertrick der Menschheitsgeschichte

    30.3.2012

    The World's Greatest Magic Trick — Genau das ist es! JS Kim ist, neben Mike Maloney und Max Keiser, einer der wenigen, die es genau so nennen, wie es ist. Es ist ein Betrugstrick! Ich nenne es den Größten Betrug des Jahrhunderts, oder womöglich der Menschheitsgeschichte.
  • Was ist Geld?

    27.3.2012

    Was ist Schwerkraft? Um diese Frage zu beantworten, braucht man da einen Physiker? Oder weiß man das selbst? Was ist eine Heizung? Kann das nur ein Fachmann definieren, oder weiß auch der Durchschnittsbürger, was mit diesem Wort gemeint ist? Und was ist Geld?
  • Eine wichtige historische Phase

    22.3.2012

    Das herrschende System trägt seinen letzten Kampf aus. Sowohl das Finanzsystem als auch das Staatswesen nimmt immer stärker Krakencharakter an. Vergleichbar einem Verhungernden oder Süchtigen beginnt es alle Ressourcen, die es sich noch erschließen kann, heranzuziehen und einzuverleiben. Damit die breite Öffentlichkeit das Spiel nicht durchschaut, verkauft man ihr so etwas als "Reform" und damit als scheinbare Verbesserung.

Juli 2011

  • Wie Obama die USA zerstört

    12.7.2011

    Obama, der kriegführende, ein Wahlversprechen nach dem anderen brechende "Friedensnobelpreisträger", offenbart immer neue häßliche Seiten. Die aktuelle Statistik des US-Staatshaushalts zeigt, wie unter seiner Ägide das — bereits unter seinem Vorgänger Bush viel zu hohe — Haushaltsdefizit nochmals verdreifacht worden ist: ...
  • Im Würgegriff des Staates

    5.7.2011

    Inzwischen liegt die Steuerquote in unserem Land schon bei weit über 50%. Und dieses Bonzensystem wird den Teufel tun, sich selbst abzuschaffen! Im Gegenteil: Als ob die deutsche Staatskrake noch zu klein wäre, muß noch eine Hyperkrake in Brüssel dazukommen...

Juni 2011

  • Effektives Politik-Marketing

    20.6.2011

    Warum Marketing in der Politik? Eine Fortsetzung zu: Neue Partei: Gedanken zur Gründung einer neuen politischen Bewegung in Deutschland (10.11.2010)
  • Eine einmalige historische Chance — Anmerkungen zum Verfassungsentwurf

    27.6.2011

    Durch den Systemcrash kommt es zu einer historischen Lücke und damit zu einer einmaligen Gelegenheit: Denn das bisherige bürokratische, fürsorgestaatliche Gesellschaftssystem verliert auf einen Schlag sein Fundament: die Finanzierbarkeit. Der Sozialstaat in seiner momentanen Form wird nicht mehr aufrechtzuerhalten sein. Als zweites wird das bisherige Parteiensystem mit seinen gewachsenen Machtstrukturen bis in seinen zentralen Lebensnerv hinein getroffen werden...
  • Verfassungsentwurf — Neue Deutsche Republik

    26.6.2011

    Entwurf für eine Deutsche Verfassung, die nach dem Staatsbankrott der Bundesrepublik Deutschland (BRD) in Kraft tritt, und zwar durch Volksabstimmung. Dadurch wird dem Wortlaut des Artikels 146 Grundgesetz Genüge getan. Dieser lautet:...
  • Bild Prof. Eberhard Hamer: Die Wahrheit über unser Geldsystem — Die Fed und ihre Hintermänner (oder: Der Welt-Geldbetrug)

    25.6.2011

    Was Hamer hier in diesem Video erläutert, ist schlicht und einfach die Wahrheit. Ich kann nur jedem empfehlen, sich die halbe Stunde Zeit zu nehmen und das ganze Video in Ruhe anzuschauen und auf sich wirken zu lassen. Es wird dem Zuschauer danach nicht mehr möglich sein, sein von der Mainstream-Propaganda eingeflößtes Weltbild weiter aufrecht zu erhalten...

Februar 2011

  • bild Wem gehört die FED?

    25.2.2011

    Mit der Frage nach den Besitzern der FED befinden wir uns am Kern des herrschenden Falschgeldsystems. Wie u.a. in meinem Buch beschrieben, ist bereits der Name der FED ein "fake", ein Betrugstrick, denn sie (genauer: das "Federal Reserve System") ist weder "föderal" noch staatlich noch ein Reservesystem) ...
  • Mike Maloney: Es ist nicht der Kapitalismus, der die Krise verursacht13.2.2011

    Video über die falsche Annahme, der Kapitalismus hätte die aktuelle Wirtschaftskrise verursacht. Der Zeitgeist geht in Richtung auf Sozialismus und Fürsorgestaat. Es wird nach mehr Staatskontrolle und Wirtschaftsregulierung gerufen. In Wahrheit ist die Krise durch eben diese von oben gesteuerte Manipulation erst hervorgerufen, denn die Hauptachse des Geldsystems, Zentralbanken und politische Kartelle, verhindert einen freien Markt und einen wertebasierten Geldfluß ...

Dezember 2010

  • Das Besondere an Bitcoin

    26.12.2010

    Ich bin gespannt, welche Antwort sich das herrschende System auf diese Provokation einfallen läßt. Bei Zunahme eines gewissen Bekanntheitsgrades wird man wohl versuchen zu reagieren. In diesem Fall dürfte es aber viel schwieriger werden als bei den digitalen Goldwährungen. Der Staat wird mit Kriminalität, mit angeblicher Geldwäsche, mit Steuerbetrug und vielleicht auch mit der Unterstellung des versuchten Terrorismus ankommen. Aber wie will er die freie Kontaktmöglichkeit zwischen zwei Computern in den Griff bekommen? ...
  • Neue Digitale Währung Bitcoin

    24.12.2010

    Bitcoin ist eine digitale Währung, die auf einem Peer-to-Peer-Netzwerk aufbaut. Peer-to-peer (P2P) bedeutet hier, dass es keine zentrale Autorität gibt, die dafür zuständig ist neues Geld in Umlauf zu bringen oder den Zahlungsverkehr zu regeln. Stattdessen werden diese Aufgaben kollektiv von den Teilnehmern des Netzwerkes übernommen ...

    Anmerkung 2019:
    Als ich ab ca. 2009 über Bitcoin zu schreiben begann, war ich wohl einer der ersten, die ahnten, daß hier etwas grundlegend Neues passieren würde. Was ich nicht geahnt hatte, war der spätere Aufschwung im Wert. Ich bekam zu dieser Zeit von Firmen, die die neue Währung nutzen wollten, als Werbung ca. 0,5 BTC geschenkt; damals entsprach das ein paar Cents. Zwischenzeitlich erhöhte sich dann der Bitcoin-Wert auf fast 20.000 US-$. Er sank dann bis unter 4.000 US-$, stieg später (Stand Mai 2019) aber wieder auf das Doppelte.

November 2010

  • Neue Partei: Gedanken zur Gründung einer neuen politischen Bewegung in Deutschland

    10.11.2010

  • Krankheit und Gesundheit

    16.11.2010

    Unser gegenwärtiges Gesundheitswesen ist hauptsächlich an Krankheit interessiert. Denn nur dort können vielerlei mächtige und einflußreiche Interesseninstanzen profitieren. Es bedeutet einen großen inneren Schritt, sich innerlich davon wieder komplett freizumachen und den Fokus auf Gesundheit und innere Balance zu richten. 16.11.2010
  • 41 Tatsachen über Zentralbanken, die den Kindern in der Schule nicht mehr beigebracht werden

    12.11.2010

    Es ist eine Tatsache, dass es sich bei der Federal Reserve um eine im Privatbesitz befindliche Finanzinstitution handelt, die geschaffen wurde, um die US-Regierung in einer sich fortwährend ausdehnenden Schuldenspirale zu verheddern, aus der es kein Entrinnen gibt. Die Federal Reserve löste die Große Depression aus und steht auch im Zentrum unserer gegenwärtigen Wirtschaftskrise. Nichts von dem wird amerikanischen Schülern (deutschen erst recht nicht) heutzutage in den Schulen vermittelt.

September 2010

  • 9/11: Die Zweifel an der offiziellen Version wachsen erheblich:

    11.9.2010

    Skeptischer Überblick über die frappantesten Unklarheiten und Widersprüchlichkeiten. Zahlreiche Videos und Fotos illustrieren den gegenwärtigen Stand. Eine neutrale Erforschung der genauen Begebenheiten wurde bis heute von der US-Regierung nicht ermöglicht.

Dezember 2009

Januar 2009

  • Bild Obamas Verschuldungsvorhaben: Der falsche Plan

    25.1.2009

    Nachdem ich vorher noch Obama-Fan gewesen war, merkte ich bei Erscheinen dieser direkt nach Amtsantritt gehaltenen Rede sofort, daß der neue Präsident gleich zum Start eine ganz verhängnisvolle Richtung einschlug. Auch mein Vergleich mit Robert Mugabe, der damals etwas weit hergeholt erschienen sein mag, bestätigt sich inzwischen mehr und mehr.
Reschke ▶ reschke.de
Reschke Bücher ▶ buecher.reschke.de
Uhren-Wiki ▶ uhren-wiki.de
Watch Wiki ▶ watch-wiki.net
Zeitgefühl ▶ zeitgefuehl.de
Freunde der Freiheit ▶ reschke.de/fdf
GLR Architektur ▶ architektur.reschke.de
GLR Magazin ▶ magazin.reschke.de
GLR Laufen ▶ laufen.reschke.de
Zamdorf ▶ zamdorf.reschke.de
Selbsterkenntnis-Schule ▶ selbsterkenntnis-schule.de
Selbsterkenntnis Wiki ▶ selbsterkenntnis-wiki.de
Praktische Selbsthilfe Wiki ▶ selbsthilfe-wiki.com
BitTube ▶ bit.tube/GLR
BitChute ▶ bitchute.com/channel/glr/
YouTube ▶ youtube.com/wertperspektive
Dailymotion ▶ dailymotion.com/wertperspektive/
Minds ▶ minds.com/glreschke

Haftungsausschluß: Für Inhalte, insbesondere Einschätzungen und Empfehlungen, wird trotz sorgfältiger Auswahl keine Haftung übernommen. Es handelt sich ausdrücklich um keine Anlage- oder sonstigen Finanzierungsempfehlungen, sondern um unverbindliche Informationen im Sinne von Meinungsäußerungen. Die Nutzung aller Veröffentlichungen geschieht auf eigene Verantwortung. Für eine rechtlich verbindliche Beratung wenden Sie sich bitte an die dafür zuständigen Berufsgruppen.
Der Seitenbetreiber übernimmt auch keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Desgleichen kann keinerlei Verantwortung für etwaige Folgeschäden übernommen werden, die direkt oder indirekt aus dem Gebrauch von hier vorgefundenen Aussagen oder Informationen entstehen. Dies gilt ebenso für Verlinkungen und für von Internetdiensten (Feeds) automatisch eingespeiste Links und Texte.

Startseite | GLR Bücher | HTML5
Copyright © 2019 Gerd-Lothar Reschke | Impressum | Datenschutz